Metallwerkstatt

In unserer Metallwerkstatt erlernen unsere Produktionsschüler*innen Grundlagen in der Metallverarbeitung. Am Anfang stellen alle einen Schlüsselanhänger her. Dabei erlernen wir das Messen, Anreißen, Sägen, Feilen, Körnen und Bohren. Danach erhöhen wir den Schwierigkeitsgrad und steigen in die Herstellung von Feuerkörben oder Schwenkgrills ein. Dabei geht es im wahrsten Sinne des Wortes heiß her. Denn nun kommen verschiedene Schweißtechniken zum Einsatz, wie zum Beispiel das Lichtbogenhand- und das Metallaktivgasschweißen. Auch beim Schneiden und Schleifen mit der Winkelschleifmaschine sprühen die Funken. Natürlich achten wir dabei immer auf die Regeln der Arbeitssicherheit und tragen die PSA (Persönliche Schutzausrüstung). Wir bieten auch Metallarbeiten und Reparaturen auf Kundenwunsch an. Alle Dinge, die in der Werkstatt hergestellt werden, sind käuflich zu erwerben. Auch in der Metallwerkstatt kann der fachpraktische Teil der Prüfung für den Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss abgelegt werden. In der Metallwerkstatt können 12 Produktionsschüler*innen gleichzeitig lernen und arbeiten.

Top

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Mehr erfahren ›